Ihr Browser ist nicht mehr auf dem aktuellen Stand!

Impressum|Anfahrt|Kontakt

Generalüberholung einer mechanischen Uhr

  • Prüfen des Bandes und Gehäuse
  • Ausbau des Werkes
  • Prüfen der Hemmungsfunktion
  • Prüfen der Aufzugspartie
  • Prüfen des Zeigerwerkes, des Rädereingriffs und der
    Kalenderschaltung ( sofern vorhanden )
  • Vollständiges Zerlegen des Uhrwerkes in seine Einzelteile
  • Austausch oder Reparatur defekter Teile
  • Reinigung des zerlegten Uhrwerk in einer Spezialmaschine
  • Prüfung aller Teile
  • Ggf. ersetzen von Steinlager
  • Montage der einzelnen Werkteile zum kompletten Werk
  • Justieren  des Räderwerks
  • Ggf.Einrichten von Datumschaltung und Zusatzfuntion
  • Ölen der Lager des Räderwerkes und Fetten des
    Aufzugmechanismusses
  • Einrichten und justieren der Hemmung und Gangreglage
  • Kontrolle der Werkfunktion
  • Montage von Zifferblatt und Zeigern
  • Reinigen des Gehäuse und ggf. Metallband
  • Ggf.Ersatz von Glas,Krone, Drücker
  • Erneuerung sämtlicher Dichtungen
  • Einbau des Uhrwerkes in das Gehäuse
  • Ggf.Kontrolle der Zusatzfuntionen
  • Ganggenauigkeitsprüfung
  • Wasserdichtigkeitsprüfung
  • Langzeit-Gangkontrolle
  • Endkontrolle